Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

next record

Black Beauty Burger

Black Beauty Burger

Preparation

  1. Für den Teig Eine feuerfeste Form in den Backofen stellen und auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Trockene Zutaten mischen. Kartoffel durch eine Spätzlepresse drücken und mit den restlichen Zutaten zugeben und 5 Min. zu einem leicht klebrigen Teig kneten.
  3. 4 gleich große Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Kugeln etwas flach drücken. Ei, Milch und Wasser verrühren, Kugeln damit rundum bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  4. Brötchen in den Ofen schieben, ca. ½ Tasse Wasser in die Form schütten, schnell die Tür schließen und 5 Min. backen. Anschließend Türe kurz öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann, Temperatur auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) reduzieren und ca. 15 Min. fertig backen bis die Brötchen beginnen hellbraun zu werden (Klopftest!).
  5. Brötchen vor dem Aufschneiden komplett auskühlen lassen.

  6. Für den Belag Salat und Tomate waschen und putzen. Zwiebel schälen. Tomate, Zwiebel und Gurken in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden.
  7. Bacon in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett von beiden Seiten knusprig anbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
  8. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, kräftig kneten, bis eine Bindung entsteht und zu 4 dünnen Patties formen (Achtung: Fleisch zieht sich beim Braten zusammen, daher rohe Patties in der Mitte dünner formen, als Außen!). In heißem Öl von beiden Seiten jeweils ca. 2 Min. scharf anbraten. Nach dem Wenden Patties mit Käse belegen und die Pfanne abdecken, damit dieser schmilzt.
  9. Brötchen aufschneiden. Schnittflächen der Böden mit Chili-Ketchup, die der Deckel mit Mayonnaise bestreichen. Auf die Brötchen-Böden nacheinander Salat, Hackfleisch-Pattie mit Käse, Gurken, Bacon, Zwiebel und Tomate platzieren und Deckel zuklappen. Burger sofort zu Süßkartoffelpommes servieren.

 

 

print

share

Ingredients [für 4 Burger]

Für den Teig

  • 150 g Seitz glutenfrei Bio dunkle Mehlmischung
  • 75 g Seitz glutenfrei Teff Mehl
  • ½ EL Pfeilwurzelmehl
  • 8 g Weinstein Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Brotgewürz (z.B. Koriander und Kümmel)
  • ½ Pck. Quinoa-Sauerteig, getrocknet
  • 2 gestr. TL Sepia-Tinte, getrocknet
  • 1 kleine Kartoffel, gepellt vom Vortag
  • ½ EL Zuckerrübensirup
  • ½ EL Öl Ca. 250 ml Wasser

Außerdem

  • 1 kleines Ei
  • Je 1 EL Milch und Wasser
  • 1 TL Sesam, geschält

Für den Belag

  • 4 Salatblätter (z.B. Lollo Bianco)
  • 1 Tomate
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 8 Essiggurken
  • 8 Scheiben Bacon
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 4 Scheiben Käse (z.B. Emmentaler)
  • 4 EL Chili-Ketchup
  • 4 EL Mayonnaise

Die passenden Produkte zu allen Rezepten finden Sie auch in unserem

Online-Shop