• Nimm dir Zeit

    für deine Dinkelmaxmomente

  • Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Rezepte

Gesund & munter mit Dinkel Max

Dinkel enthält essentielle Aminosäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Er trägt außerdem dazu bei, die Durchblutung und den Stoffwechsel anzuregen. Zudem ist er ein wichtiger Eiweißlieferant und bietet viele Mineralien für den Körper. 

Dinkel Nudeln sind aber nicht nur gesund, sondern schmecken auch noch gut. Der leicht nussige und unverfälschte Geschmack der Dinkel Nudeln bildet eine echte Alternative zu gewöhnlichen Hartweizen Nudeln.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen & Genießen!

nächster Eintrag

Dinkel Hörnchen mit Hühnchen und grünem Spargel

Dinkel Hörnchen mit Hühnchen und grünem Spargel

Zubereitung

  1. Hähnchenbrust ggf. parieren, kalt abwaschen, trockentupfen, und in ca. 2x2 cm große Würfel schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Hitze reduzieren und Fleisch durchgaren. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
  3. Kerbel waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Etwas Kerbel für die Deko beiseitelegen.
  4. Holzige Enden vom Spargel entfernen, unteres Drittel schälen und Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
  5. Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf mit Butter glasig anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und mit Wein ablöschen. Fond angießen und aufkochen. Spargel und Erbsen zufügen und unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. köcheln lassen.
  6. Währenddessen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  7. Fleisch, Crème fraîche und Kerbel unter das Gemüse mengen und kurz erhitzen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Nudeln anrichten und mit restlichem Kerbel bestreut servieren.
drucken

teilen

Zutaten [Für 4 Personen]

  • 350 g Dinkel Max Hörnchen
  • 500 g Hähnchenbrust
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • Currypulver
  • ½ Bund Kerbel
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Schuss Weißwein
  • 400 ml Hühnerfond
  • 200 g feine Erbsen, TK
  • 2 EL Crème fraîche
  • Zitronensaft