• Nimm dir Zeit

    für deine Dinkelmaxmomente

  • Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Rezepte

Gesund & munter mit Dinkel Max

Dinkel enthält essentielle Aminosäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Zudem ist er ein wichtiger Eiweißlieferant und bietet viele Mineralien für den Körper. 

Dinkel Nudeln sind aber nicht nur gesund, sondern schmecken auch noch gut. Der leicht nussige und unverfälschte Geschmack der Dinkel Nudeln bildet eine echte Alternative zu gewöhnlichen Hartweizen Nudeln.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen & Genießen!

nächster Eintrag

Dinkel Schnittnudel-Küchle mit Fränkischer Grünkernsuppe

Dinkel Schnittnudel-Küchle mit Fränkischer Grünkernsuppe

Zubereitung

  1. Für die Küchle Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser knapp bissfest kochen. Gründlich kalt abschrecken, damit sie nicht weiter garen.
  2. Für die Suppe Zwiebel schälen, fein würfeln und in Butter glasig anschwitzen. Grünkernmehl zugeben, kurz mit anbraten und unter kräftigem Rühren mit Brühe ablöschen. Suppe abgedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen dabei gelegentlich umrühren.
  3. Für die Küchle Schnittlauch mit Eiern, Sahne und Nudeln mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Aus je 2 EL Nudelmasse Küchle in Öl beidseitig goldbraun ausbacken.
  4. Für die Suppe Sahne und Petersilie zugeben, fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  5. Grünkernsuppe mit Dinkelküchle servieren
drucken

teilen

Zutaten [Für 4 Personen]

Für die Küchle

  • 250 g Dinkel Max Schnittnudeln
  • ½ Bund Schnittlauch, in Röllchen
  • 4 Eier
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Für die Suppe

  • 1 Zwiebel
  • 40 g Butter
  • 100 g Grünkernmehl
  • 1,25 L Gemüsebrühe
  • 125 ml Sahne
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • Muskat
  • 1-2 EL Zitronensaft