Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

nächster Eintrag

Buchweizen Pasta mit Ratatouille

Buchweizen Pasta mit Ratatouille

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauch schälen. Gemüse mit Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Mit Balsamico ablöschen und passierten Tomaten einrühren. Offen ca. 30 Min. einköcheln lassen.
  2. Währenddessen Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken.
  3. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und sehr gründlich kalt abschrecken, damit sie nicht weiter garen.
  4. Knoblauch entfernen, Kräuter zufügen und Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nudeln mit heißer Sauce vermengen und servieren.
drucken

teilen

Zutaten [für 4 Personen]

  • 350 g Buchweizen Pasta
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 3 EL Balsamico di Modena
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 1 Bund Italienische Kräuter, z.B. Thymian, Oregano, Rosmarin
  • Salz, Pfeffer