Rezepte

Spätzle & Nudeln lassen sich auf vielfältigste Weise zubereiten. Stöbern Sie in unserer Rezeptsammlung, lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue, altbewährte und raffinierte Kochanleitungen. Sie haben die Möglichkeit nach Schwierigkeitsgrad der Rezepte zu filtern oder einfach Ihre Lieblingszutat oder –nudel in das Suchfeld eingeben und wir unterbreiten Ihnen leckere Vorschläge.

Probieren Sie es aus – wir wünschen viel Spaß dabei und  … guten Appetit.

nächster Eintrag

Glücksschweine mit Tigernuss Mehl

Zubereitung

  1. Für den Teig Hefe mit Milch und ca. 1 TL Zucker verrühren und 10 Min. gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.
  2. Mehlmischung, Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Hefe-Mischung und restliche Zutaten zugeben und kurz zu einem leicht klebrigen Teig kneten. Mit Frischhaltefolie abgedeckt 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Teig mit dem Wellholz auf einer dünn bemehlten Oberfläche 0,8 cm dick auswellen. 8 große Kreise (Ø ca. 6 cm, z.B. Dessertring) als „Kopf“ und 8 kleine Kreise (ca. 3 cm Durchmesser, z.B. Schnapsglas) als „Schnauze“ ausstechen. Für die „Nasenlöcher“ mit der Rückseite eines Teelöffels 2 Schlitze nebeneinander durch die kleinen Kreise stechen. Aus restlichem Teig weitere 4 große Kreise ausstechen und mit dem kleinen Glas jeweils 4 Halbmonde als „Ohren“ vom Rand abstechen.
  4. Für die Deko Eigelb mit Milch verquirlen und mit dem Backpinsel auf die „Köpfe“ pinseln. „Schnauzen“ und „Ohren“ auf den „Kopf“ aufsetzen und andrücken. Auch diese mit Ei-Milch einstreichen. Zum Schluss 2 Rosinen als „Augen“ aufsetzen. Glücksschweine auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Frischhaltefolie abgedeckt weitere ca. 10 Min. gehen lassen.
  5. Währenddessen Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  6. Glücksschweine im Ofen ca. 15 Min. backen, bis sie leicht braun sind. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Tipp

Anstatt Rosinen können auch backstabile Schokotropfen für die Augen verwendet werden. drucken

teilen

Zutaten [für 8 Stück]

Für den Teig

  • ½ Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 75 g Zucker
  • 100 ml Milch, lauwarm
  • 200 g Seitz glutenfrei BIO helle Mehlmischung
  • 50 g Seitz glutenfrei Tigernuss Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Nussmus z.B. Mandel (ohne Öl)
  • 1 Ei
  • ⅓ TL Vanilleschote, gemahlen

Für die Deko

  • 1 Eigelb + 2 EL Milch zum Bestreichen
  • 16 Rosinen, ca. 8 g