Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

nächster Eintrag

Tigernuss Knusperbrot mit Kürbis-Mango-Chutney und gratiniertem Camembert

Tigernuss Knusperbrot mit Kürbis-Mango-Chutney und gratiniertem Camembert

Zubereitung

  1. Für das Chutney Kürbis waschen, entkernen und klein würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Mango schälen und fein würfeln. Chili waschen, entkernen und sehr klein schneiden.
  2. Orangensaft mit Essig, Zucker, Gewürzen und 1 Prise Salz aufkochen. Kürbis und Zwiebel zugeben und ca. 20 Min. einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast komplett verdunstet ist.
  3. Mango und Chili zugeben und 4 Min. mitkochen. Chutney mit Senf, Salz und Pfeffer würzig abschmecken und kaltstellen.
  4. Für den Belag Backofen auf Grill-Stufe vorheizen.
  5. Camembert-Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rosmarin fein hacken und auf den Käse streuen. Honig darauf träufeln und im Ofen goldbraun gratinieren.
  6. Währenddessen Frühlingszwiebel waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.
  7. Knusperbrote nach Geschmack mit Chutney bestreichen und mit je 1 Scheibe Käse belegen. Mit Frühlingszwiebel bestreut servieren.
drucken

teilen

Zutaten [für 4 Brote]

  • 4 Seitz glutenfrei Tigernuss Knusperbrote

Für das Chutney

  • 60 g Hokkaido
  • 60 g Zwiebel
  • ¼ reife Mango
  • ¼ rote Chili
  • ⅛ L Orangensaft
  • 2 TL Balsamico Bianco
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • ½ kleiner Anisstern
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ EL Dijon-Senf

Für den Belag

  • 4 Scheiben Camembert (Rolle)
  • ½ TL Rosmarinnadeln
  • 2 TL Honig
  • 1 Frühlingszwiebel