Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

nächster Eintrag

Tigernuss-Ostergebäck

Tigernuss-Ostergebäck

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle Zutaten mit einem Rührgerät kurz zu einem homogenen, cremigen Teig rühren. Diesen in gefettete Förmchen geben und im Ofen ca. 12 Min. backen bis der Teig beginnt einen hellbraunen Rand zu bekommen (Stäbchenprobe zur Sicherheit).
  3. Ostergebäck etwas abkühlen lassen und dann aus den Formen lösen.
  4. Nach Belieben Puderzucker mit Eierlikör zu einem zähflüssigen Guss anrühren und Gebäck damit einstreichen. Ggf. mit bunten Zuckerperlen bestreut servieren.

Tipp

Wer das „knistern“ des Tigernuss-Mehls mag, kann den Anteil etwas (!) erhöhen und dafür weniger Helle Mehlmischung verwenden. drucken

teilen

Zutaten [für 1 Form/14 Stück bzw. 10 Mini-Muffins]

  • 65 g Seitz glutenfrei BIO Helle Mehlmischung
  • 35 g Seitz glutenfrei Tigernuss Mehl
  • 50 g Butter, Zimmertemperatur
  • 50 g brauner Rohrohrzucker
  • 30 g Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 6 g Weinstein-Backpulver
  • 1 Msp. Vanilleschote, gemahlen
  • 1 Prise Salz

Außerdem

  • Fett für die Förmchen
  • Nach Belieben Puderzucker, Eierlikör und bunte Zuckerperlen

Die passenden Produkte zu allen Rezepten finden Sie auch in unserem

Online-Shop