Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

nächster Eintrag

Tomaten-Chili-Nudeln an Kräuter-Joghurt-Sauce und Zitronenthymian-Lamm

Tomaten-Chili-Nudeln an Kräuter-Joghurt-Sauce und Zitronenthymian-Lamm

Zubereitung

  1. Für das Lamm Filets ggf. parieren, kalt abwaschen, trocken tupfen, mit Thymian und Öl mischen und abgedeckt mind. 2 h im Kühlschrank marinieren. 1 h vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Für die Sauce Süßlupinenmehl in Gemüsebrühe anrühren und mit Joghurt kurz aufkochen. Limette waschen, trocknen, Schale dünn abreiben und Saft auspressen.
  3. Kräuter waschen, trocken schütteln und verlesen. Mit Stielen zur Sauce geben und fein pürieren. Sauce mit Salz, Pfeffer, Limettenschale, -saft und Muskat abschmecken.
  4. Für den Spargel diesen schälen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser mit Zucker und etwas Limettensaft ca. 2 Min. blanchieren. Anschließend gut abtropfen lassen und in Butterschmalz rundum anbraten.
  5. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und gründlich kalt abschrecken, damit sie nicht weiter garen.
  6. Lammfilets rundum ca. 2 Min. scharf anbraten, bis sie eine schöne Röstfarbe haben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Nudeln und Spargel mit der heißen Sauce mischen, mit Lammfilets anrichten und servieren.

Tipp

Statt Lammfilet können auch Lammlachse verwendet werden. Diese nach dem Anbraten ca. 5 Min. im Ofen bei 100 °C (Ober-/Unterhitze) fertig garen. drucken

teilen

Zutaten [für 4 Personen]

  • 350 g Seitz glutenfrei Tomate-Chili Bandnudeln

Für das Lamm

  • 8 Lammfilets
  • 4 EL Zitronenthymian, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für die Sauce

  • 50 g Süßlupinenmehl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Joghurt
  • 1 Bio-Limette
  • 2 Bund gem. Kräuter z.B. Petersilie, Kerbel, Bärlauch
  • ½ Beet Kresse
  • Muskat

Für den Spargel

  • 500 g weißer Spargel
  • ½ TL Zucker
  • 2 EL Butterschmalz