Rezepte

Swing den Kochlöffel

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere glutenfreie Rezepte! Wir haben ein eigenes Ernährungsteam und ein großes Kochstudio, in dem ständig neue Rezeptideen entwickelt und gekocht werden.

Haben Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie? Oder ernähren Sie sich vegan? Kein Problem, verwenden Sie einfach unseren Filter "Ernährungsweise".

 Probleme beim Nudeln kochen? Hier gibt's die Insider-Tipps!

 HILFE - Was kann ich aus den reinen Mehlen machen?

nächster Eintrag

Zucchini-Puffer

Zucchini-Puffer

Zubereitung

  1. Für den Puffer Zucchini waschen, trocknen, putzen und grob raspeln. Mit ca. 1 TL Salz mischen und 15 Min. ziehen lassen. Anschließend gründlich Wasser aus dem Gemüse drücken.
  2. Währenddessen Kresse hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen und pressen bzw. in feine Würfel schneiden.
  3. Zucchini mit allen Zutaten mischen und würzig mit Salz, Pfeffer und Garam Masala abschmecken.
  4. Aus jeweils 1 EL Masse kleine Puffer in heißem Butterschmalz ausbraten. Dazu die Masse beim Braten flach streichen (Achtung: Puffer nicht zu früh wenden, da sie sonst zerfallen!).
  5. Für den Dip Quark mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzig abschmecken und nach Wunsch zu warmen oder kalten Puffern servieren.

Tipp

Puffer mit Dip können auch gut zu einem Picknick mitgenommen wer-den. drucken

teilen

Zutaten [für 4 Personen]

  • 1-2 EL Seitz glutenfrei Kokos Mehl
  • 500 g Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Kresse, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 kleine Zwiebel
  • Ca. 1 TL Garam Masala
  • 4 Eier (Größe M)
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • Butterschmalz zum Anbraten

Für den Dip

  • 500 g Quark mit Joghurt
  • Ca. 1 EL Currypulver