• Willkommen

    beim Spaichinger Nudelmacher

Rezepte

Unsere Nudeln lassen sich auf vielfältigste Weise zubereiten. Stöbern Sie in unserer Rezeptsammlung, lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie neue, altbewährte und raffinierte Kochanleitungen. Sie haben die Möglichkeit Ihre Lieblingsnudel in das Suchfeld einzugeben und wir unterbreiten Ihnen leckere Vorschläge.

Probieren Sie es aus – wir wünschen viel Spaß dabei und  … guten Appetit.

nächster Eintrag

Fasnetsküchle

Fasnetsküchle

Zubereitung

  1. Für den Teig Hefe in Milch auflösen, etwas Zucker zugeben und 10 Min. gehen lassen. Achtung: Der Ansatz geht um ein Mehrfaches auf.
  2. Ansatz mit restlichen Teig-Zutaten zu einem homogenen Hefeteig kneten. Entweder 1,5 cm dick auswellen und in 6 Rauten schneiden oder zu 4 Kugeln formen. Rauten mehrfach mit einem Zahnstocher einstechen. Oberfläche dünn mit Wasser bestreichen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Währenddessen Frittierfett erhitzen (Holzstäbchenprobe).
  4. Fasnetsküchle von beiden Seiten hellbraun frittieren. Achtung: Dunkeln beim Abkühlen noch nach.
  5. Mit einem Schaumlöffel auf etwas Küchenkrepp geben, kurz abtropfen lassen und umgehend in Zimt und Zucker wenden.

Tipp

Der Ersatz der Milch durch Nussdrink und des Eis durch 1 TL Süßlupinenmehl sowie 40 ml Nussdrink sorgt für veganen Genuss. drucken

teilen

Zutaten [Für 6 Rauten/4 Kugeln]

Für den Teig

  • 125 g Seitz glutenfrei BIO helle Mehlmischung
  • 3 g Trockenhefe
  • 50 g Milch, lauwarm
  • 15 g Zucker
  • 17 g Butter, flüssig
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Vanillepulver

Ansonsten

  • 1 Stange Frittierfett
  • Zimt-Zucker-Mischung zum Wälzen

Die passenden Nudeln und mehr zum Gericht finden Sie in unserem 

ONLINE SHOP